Nah am Wein gebaut.

Harmonisch schmiegen sich die Ortsteile Ober- und Mitterretzbach an den Manhartsberg. Der Wein umgibt die Häuser und wo die Gärten enden, beginnt die unendliche Dichte des Waldviertels. Nur wenige hundert Meter vom nördlichen Ortsrand grüßt ein verlassenes Zollhaus Autos, Radfahrer und Wanderer die hier die ehemalige Grenze nach Tschechien passieren.

Fest miteinander verwachsen, beherbergen die beiden Ortschaften einen kleinen Schatz an Kostbarkeiten – eine wunderbare Barockkirche etwa, eine Keramikwerkstatt, einen gemütlichen Trödler, ein gutbürgerliches Gasthaus, fantastische Weine. Aber auch eines der besten Tonstudios Österreichs.